Unsere Geschichte

Unser Verein wurde vor über zehn Jahren gegründet.
Alles begann im Wohnzimmer von Thomas Eymann, unserem Gründer und aktuellen Vorstandsvorsitzenden. Die Idee kam ihm aus eigener Erfahrung bei der Pflege seiner Angehörigen. Er merkte sehr schnell, dass die Kapazitäten der Pflegekräfte begrenzt sind und es einen erheblichen Bedarf an hauswirtschaftlicher und alltagsunterstützender Hilfe gibt. 

Im Laufe der Jahre sind wir enorm gewachsen, nicht zuletzt dank des Engagements vieler Ehrenamtlicher, die aus eigener Erfahrung wissen, wie wichtig diese Unterstützung ist. Viele von ihnen suchen nach ihrer Rente nach einer sinnstiftenden Tätigkeit und möchten weiterhin einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. In unserer Gemeinschaft haben sie die Möglichkeit, ihre Erfahrungen einzubringen und gleichzeitig anderen Nachbarn Hilfe anzubieten. 

Die steigende Nachfrage in den letzten drei Jahren führte dazu, dass wir begonnen haben, feste Mitarbeiter einzustellen. Die Abrechnung mit den Pflegekassen seit 2020 ermöglicht es uns, auch Familien mit begrenzten finanziellen Mitteln zu unterstützen. 

Zu sehen ist der Gründer und aktueller Vorstandsvorsitzender 
Herr Thomas Eymann,
in den ersten Räumlichkeiten.


 Studenten haben Interesse an unserem Verein gezeigt und planten, einen Kurzfilm über uns zu produzieren. 

 In diesen Räumlichkeiten, die bis Dezember 2019 unsere erste Geschäftsstelle waren, haben wir den Grundstein für unsere Gemeinschaft gelegt. 


In diesen Räumlichkeiten, die bis Dezember 2019 unsere erste Geschäftsstelle waren, haben wir den Grundstein für unsere Gemeinschaft gelegt.


In diesen Räumlichkeiten, die bis Dezember 2019 unsere erste Geschäftsstelle waren, haben wir den Grundstein für unsere Gemeinschaft gelegt.