Unsere Meilensteine

Seit über 10 Jahren sind wir aktiv tätig. Obwohl wir zu Beginn der Pandemie im März 2020 mit vielen Herausforderungen konfrontiert waren und zahlreiche Termine absagen mussten, haben wir danach beeindruckende Meilensteine erreicht. 


Von der Zulassung der Pflegekassen über unsere erfolgreiche Impfterminkampagne und die Einrichtung von Testzentren bis hin zu unserem Jubiläum, Tag der offenen Tür und Initiierung neuer Projekte.
Hier Erfahren Sie mehr.

 Die Anfänge bis 2019

Von 2012 bis 2019 bewegten wir uns in einem fast familiären Kreis 
und blieben überschaubar in unserer Größe. Im Jahr 2019 erhielten 
wir die Zulassung zur Abrechnung mit den Pflegekassen, was es uns ermöglichte, auch jenen zu helfen, die nicht über ausreichende 
finanzielle Mittel für Alltagshilfe verfügten.

Die Herausforderungen der Pandemie

Mit dem Beginn der Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 änderte sich 
unsere Situation drastisch. Die Pandemie zwang uns im März 2020 
dazu, zahlreiche Termine abzusagen. Doch wir haben uns nicht 
entmutigen lassen. Nach dem ersten Lockdown konnten wir wieder 
aktiv werden, und mit den neuen Bedingungen stieg auch der Bedarf 
an unserer Unterstützung, da immer mehr Haushalte auf uns 
angewiesen waren.

Gemeinsam durch die Kriese

Im Februar 2021 haben wir aktiv daran gearbeitet, älteren Menschen den Zugang zu Impfterminen gegen Covid-19 zu erleichtern. In Zusammenarbeit mit anderen Organisationen haben wir über 500 Termine koordiniert und einen Fahrdienst eingerichtet, um sicherzustellen, dass alle die benötigte Unterstützung erhielten.

Im Mai 2021 eröffneten wir ein Testzentrum auf dem Rewe-Parkplatz am Kilianscenter. Als die Wintermonate näher rückten, verlagerten wir das Testzentrum in unsere Geschäftsstelle in der Wörthstraße 30. Diese Maßnahme stieß auf positive Resonanz und Lob von unseren Besuchern. Wir sind stolz darauf, einen wichtigen Service für unsere Gemeinschaft anzubieten, und danken unseren engagierten Teammitgliedern, die dies möglich gemacht haben. 

Das Testzentrum auf dem REWE-Parkplatz in Eltville am Rhein.

Hier entlang zum Testzentrum der Nachbarschaftshilfe Oberer Rheingau..

Unser 10 jähriges Jubiläum


Im September 2022 blickten wir voller Freude und Stolz auf unser zehnjähriges Bestehen zurück! Seit unserem Start im September 2012 sind wir stetig gewachsen und haben dabei wichtige Meilensteine erreicht. Zu diesem Zeitpunkt umfasste unser Team sieben festangestellte Mitarbeiter, drei Aushilfen und eine Fahrzeugflotte mit vier Wagen. Diese Erweiterung ermöglichte uns nicht nur, unsere Dienstleistungen in Kiedrich, Walluf und Eltville anbieten zu können, sondern auch in Oestrich-Winkel aktiv zu werden. Gemeinsam haben wir beeindruckende 10.000 Kilometer zurückgelegt und sind besonders stolz darauf, als einziger Nicht-Pflegedienst im Rheingau die direkte Abrechnung mit den Pflegekassen durchführen zu dürfen. 

Das Zurückblicken auf dieses Jahrzehnt erfüllte uns mit Dankbarkeit für die vielfältigen Erfahrungen, Herausforderungen und Erfolge, die unser Verein in dieser Zeit durchlebt hat. Bei dieser Gelegenheit feierten wir nicht nur die Vergangenheit, sondern warfen auch einen optimistischen Blick auf die vielversprechende Zukunft, die vor uns liegt.


Der Tag der offenen Tür 2023

Nun zu unserem bislang größten Projekt...


Lange Zeit standen wir vor der Herausforderung, ausreichend Helfer für den enormen Bedarf an hilfsbedürftigen Menschen zu finden. Infolgedessen haben wir erkannt, dass wir Strukturen schaffen müssen, die es uns ermöglichen, eine hohe Anzahl von Menschen effektiv zu unterstützen. Dabei geht es nicht nur um die Bereitstellung von hauswirtschaftlicher Hilfe, sondern auch darum sicherzustellen, dass Senioren nicht nur gut versorgt und betreut werden, sondern auch Gemeinschaft, Abwechslung und Freude erleben können. Unser Ziel ist es, dazu beizutragen, dass Senioren möglichst lange ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben führen können, und dass sie mit Hilfe unserer Einrichtung ihren Alltag bestreiten können.

Wir haben uns entschieden, neue Räume zu beziehen. Nach einem Jahr Renovierungsarbeiten haben 
wir sie erstmals am 03.10.2023 bei 
einem Tag der offenen Tür allen 
Interessierten vorgestellt.