Wir, die Nachbarschaftshilfe, 

können Ihnen  helfen.

Für die Angehörigen ist es eine enorme Belastung, wenn jemand in ihrer Familie zum Pflegefall wird. Plötzlich brauchen Mutter oder Vater Hilfe und Betreuung. Das verändert auch das eigene Leben und bringt viele neue Aufgaben und Herausforderungen mit sich. 
 
Wir können Sie stundenweise entlasten, damit Sie sich auch mal
 um sich selbst oder Ihre eigene Familie kümmern oder einfach mal
 ein paar Stunden entspannen können. 

Unterstütztes Wohnen 

Wir können für Sie saubermachen,
Ihre Fenster putzen, wir kümmern uns 
um Ihre Wäsche und kaufen für Sie ein 
- gerne auch mit Ihnen gemeinsam.

Fahrdienst 

Wenn Sie einen Arzt besuchen müssen 
oder zu sonstigen Anlässen 
eine Fahrtmöglichkeit brauchen, 
können Sie unseren Fahrdienst 
in Anspruch nehmen. 

Essensdienst 

Die Nachbarschaftshilfe liefert bei Bedarf
das Mittagessen und bringt es mit 
Hilfe freiwilliger Helfer zu Ihnen.

 Beratung 

Wir helfen bei Behördengängen 
oder beim Ausfüllen von Formularen 
oder auch bei Ärger mit Versicherungen, 
Banken oder Gas- und Stromversorger. 

Handwerklicher Hilfsdienst

Ein handwerklicher Hilfsdienst 
der zur Behebung kleinerer 
technischer Probleme in Wohnung
 und Haus gerufen werden kann.

Kontakttelefon und Besuchsdienst 

Wenn Sie sich einsam fühlen, 
können wir Sie gerne zuhause besuchen. 
Zum Beispiel um mit Ihnen Gesellschaftsspiele zu spielen. Oder Ihnen etwas vorzulesen. 
Oder wir gehen mit Ihnen ins Café. 
Rufen Sie uns einfach an.

Kostenpunkt

Unterstützung 

für Personen 

mit Pflegegrad

Unterstützung 

für
Privatpersonen


 

WICHTIGE MITTEILUNG
Nachbarschaftshelfer sind nicht befugt, medizinisch-pflegerische Aufgaben zu übernehmen.
Ehrenamtliche Nachbarschaftshelfer dürfen weder Grundpflege noch medizinische Tätigkeiten ausführen. 
Das schließt Unterstützung bei Körper- und Mundhygiene, beim Aufstehen oder Hinlegen sowie bei der Bewegung ein. Auch das Wechseln von Verbänden oder die Verabreichung von Medikamenten sind nicht Teil ihrer Aufgaben.